Schermbeck: 500 Besucher beim Schermbecker "Almauftrieb"

Schermbeck : 500 Besucher beim Schermbecker "Almauftrieb"

Deutlich weniger Zuschauer als im vergangenen Jahr sind am Wochenende zum "Almauftrieb" der Blaskapelle "Einklang" ins Festzelt auf dem Rathausplatz gekommen. Während bei der Premiere im vergangenen Jahr die 600 Sitzplätze nicht ausreichten und etwa 300 Zuhörer mit einem Stehplatz Vorlieb nehmen mussten, blieb diesmal sogar ein Teil der Sitzplätze frei. Die Kommunion- und Konfirmationsfeiern in Schermbeck und Gahlen werden ebenso für die geringere Resonanz gesorgt haben wie der Brückentag und die fehlende Beteiligung des Männergesangvereins "Eintracht", der im vergangenen Jahr als Mitgestalter des Programms mit seinen Freunden anrückte.

Den Auftakt des fast dreistündigen Konzertes mit überwiegend alpenländischer Volksmusik machten zwölf Mitglieder der Jugend- und Aufbaustufe. Unter Leitung von Ingrid Mügge gab der Nachwuchs mit Liedern wie "Caprichia" und "Let's rock" Kostproben seines musikalischen Könnens. Den größten Teil des Konzertes gestaltete das Trachten tragende Hauptorchester, das bei seinem Marsch aus dem Backstagebereich zur Bühne mit viel Applaus empfangen wurde. Zahlreiche weitere Auftritte sorgten für einen gelungenen musikalischen Tag in Schermbeck.

(hes)