1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

100 Prozent für Bürgermeisterin Ulrike Westkamp bei SPD-Versammlung

Erneute Kandidatur : 100 Prozent für Bürgermeisterin Westkamp bei SPD-Versammlung

Bei ihrer Aufstellungsversammlung hat die SPD Wesel mit einem starken Ergebnis ihre Bürgermeisterin bestätigt. Ulrike Westkamp skizzierte vorher ihre Ziele für den Fall, dass sie erneut gewählt wird.

Zweifel an einer erneuten Kandidatur von Ulrike Westkamp gab es nicht mehr. Es fehlte aber noch der formelle Beschluss der Delegierten. Mit 100 Prozent der 56 Delegiertenstimmen bei der SPD-Aufstellungsversammlung ist Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Amt bestätigt worden. „Es geht los“, rief die amtierende Stadtchefin nach diesem starken Votum im Bühnenhaus in Richtung ihrer Partei. Somit steht fest, dass Ulrike Westkamp eine weitere Amtszeit anpeilt. Herausforderer sind Sebastian Hense (CDU), Stefan Bremkens (FDP) und Gabriele Wagner (Linke). Ob die Grünen einen Kandidaten stellen, wird sich am Samstag entscheiden.

Westkamp skizzierte in einer Rede vor den Genossen am Mittwochabend im Bühnenhaus ihre Ziele für die neue Amtszeit. Unter anderem will sie die Pflegesituation in Büderich verbessern, einen Kunst- und Naturpark am Auesee möglich machen und den ÖPNV verbessern. Für den Fall, dass dies nicht mit der Niag geht, strebt sie einen Weseler Alleingang an. Die Marktlinie sei ein erster Test, sagte Westkamp.

Westkamp hat den ersten Listenplatz ihrer Partei, auf dem zweiten Platz steht Ludger Hovest, der ebenfalls 56 Stimmen erhielt. Platz drei belegt Ruth Freßmann mit 55 Stimmen.

(sep)