1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Zwischen Satire, Chanson und Wehmut mit Fee Badenius

Konzert auf dem Rhombus-Areal : Zwischen Satire, Chanson und Wehmut mit Fee Badenius

Die Liedermacherin Fee Badenius un die Band Superheldenteam treten am Freitag im Rahmen der Kulturfabrik auf. Beginn ist um 20 Uhr.

Es geht Schlag auf Schlag in der Kulturfabrik Wermelskirchen. Das nächste Highlight richtet die Kattwinkelsche Fabrik auf dem Rhombus-Areal aus und zwar das Open-Air-Konzert von Liedermacherin Fee Badenius und der Band Superheldenteam, die am Freitag, 3. September, ab 20 Uhr auftritt. Seit zehn Jahren steht sie auf der Bühne, aber dennoch wird Fee Badenius erster Solo-Abend weder ein Best-Of-Abend und schon gar keine bloße Aneinanderreihung von bekannten Liedern. Auf dem Programm steht ein musikalisches Poesiealbum.

Bekannte Nummern stehen hier gleichwertig neben selten gespielten Raritäten, die nicht auf CD aufgenommen oder nur selten live gespielt wurden. Dazu erzählt Fee Badenius in ihrer unnachahmlich sympathischen Art Geschichten über die Lieder hinaus, Erlebnisse vom Tour-Alltag durch ein skurriles Deutschland, vom Leben im Ruhrgebiet und von der Entstehung ihrer Musik. Ein Abend, der lustig und poetisch, musikalisch und sprachverliebt zugleich in die Gedankenwelt der Liedermacherin Fee Badenius einführt.

  • Nicola Brinkmann, Monika Eschbsch, Manfred Jetter
    Neun Gemeinden mit Aktionen zur Kulturfabrik in Wermelskirchen : Kleiner Kirchentag auf Rhombus-Areal
  • Hinter dieser Fassade tobt ab Freitag
    Ordnungsamt erteilt Ausnahmegenehmigung : Sechs Konzerte der „Kulturfabrik“ enden um 23.30 Uhr
  • Mit einem Kran wurde der Bühnentrailer
    Rhombus-Areal in Wermelskirchen : „Kulturfabrik“-Bühne schwebt ein

Die Karten kosten 14 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse. Besucher des Konzerts müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein, wobei der Test maximal 48 Stunden alt sein darf, teilt der Veranstalter mit.