Wermelskirchen Zwei Verletzte bei einer Kollision auf der L 409

Wermelskirchen · Bei einem Fahrzeugzusammenstoß wurden am Mittwochabend ein 58-jähriger Autofahrer schwer und 25-jähriger leicht verletzt. Nach Polizeiangaben befuhr der 58-jährige Remscheider die L 409 gegen 19,20 uhr in Richtung Remscheid und geriet kurz vor der Autobahnbrücke mit seinem Pkw auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern.

 Zerstörter Unfallwagen

Zerstörter Unfallwagen

Foto: Polizei

Er rutschte in den Gegenverkehr, auf den Wagen des 25-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 12 000 Euro.. Die L 409 musste für die Bergung und Räumung voll gesperrt werden. Die RVK leitete ihre Linie 260 deshalb um.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort