1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

A1 bei Wermelskirchen: Zwei Schwerverletzte nach Kollision

A1 bei Wermelskirchen : Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Auf der A1 hat es in der Nacht zum Sonntag einen schweren Unfall gegeben. Bei einer Kollision, die sich zwischen Wermelskirchen und Burscheid zutrug, wurden gegen 0:50 Uhr zwei Männer schwer verletzt. Die A1 war in Fahrtrichtung Köln bis etwa 3.00 Uhr gesperrt.

Nach Polizeiangaben war ein 24-jähriger Mann in Höhe Witzhelden/Hilgen mit seinem Pkw aus bisher noch unbekannten Gründen ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug geriet in den Grünstreifen, prallte vor eine Betonplanke, drehte sich um 180 Grad und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Anschließend kollidierte der Wagen eines 49 Jahre alten Fahrers mit dem sich noch drehenden Unfallauto.

Zwei Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei sperrte die an dieser Stelle dreispurige A1 Richtung Köln für etwa zwei Stunden. Es bildete sich ein Stau von rund 1500 Metern.

(rl)