Wermelskirchen Zahnarzt behandelt Arme in Uganda

Wermelskirchen · Der Wermelskirchener Zahnarzt Gunter Glaser reiste in das ostafrikanische Land, um arme Menschen zahnmedizinisch zu versorgen. Mit Infektionen wie Ebola kam er nach eigener Aussage nicht in Kontakt. Fieberfrei kehrte er zurück.

 In der provisorischen Praxis saßen die Patienten auf einem alten, roten Friseurstuhl. Um sich vor möglichen Infektionen zu schützen, trug Zahnarzt Gunter Glaser neben Handschuhen und Mundschutz auch noch ein Visier.

In der provisorischen Praxis saßen die Patienten auf einem alten, roten Friseurstuhl. Um sich vor möglichen Infektionen zu schützen, trug Zahnarzt Gunter Glaser neben Handschuhen und Mundschutz auch noch ein Visier.

Foto: Glaser
 Mit kleinen Zauberstücken baute Gunter Glaser Vertrauen auf und nahm den Kindern, die noch nie einen Weißen gesehen hatten, die Angst vor dem Zahnarzt.

Mit kleinen Zauberstücken baute Gunter Glaser Vertrauen auf und nahm den Kindern, die noch nie einen Weißen gesehen hatten, die Angst vor dem Zahnarzt.

Foto: Glaser
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort