Wermelskirchen "Wutpunkte" für den Blitzmarathon

Wermelskirchen · Wo wird Ihrer Meinung nach in Wermelskirchen zu schnell gefahren? Wo sollte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durchführen? Antworten auf diese Fragen soll es jetzt beim Blitzmarathon der Polizei des Rheinisch-Bergischen Kreises geben.

Von Montag, 10 Uhr, bis Mitwoch, 6 Uhr, können die Wermelskirchener Stellen für Tempomessungen vorschlagen: unter Telefon 02202 205819 (auch auf Anrufbeantworter) oder blitzmarathon.rbk@polizei.nrw.de oder auch heute bei der Bergischen Morgenpost per E-Mail an: redaktion.wermelskirchen@bergische-morgenpost.de (bitte mit Namen und Rückrufnummer).

Bei der Nennung ist es diesmal übrigens nicht maßgeblich, ob die "Wutpunkte" auch als Unfallbrennpunkte klassifiziert sind. Geblitzt wird von der Polizei dann vom 3. bis 4. Juli rund um die Uhr. Beim ersten 24-Stunden-Blitzmarathon der Kereispolizei sind im Rheinisch-Bergischen Kreis knapp 1000 Autofahrer kontrolliert worden. 190 mussten wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit bestraft werden. Die Polizei will die Messstellen für den Blitzmarathon übrigens rechtzeitig vor den Kontrollen der Öffentlichkeit bekannt geben.

(RP)