1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchener Tafel sammelt für Weihnachten

Wermelskirchener Tafel sammelt Spenden : Weihnachtspakete für Bedürftige

Auch in diesem Jahr möchte die Wermelskirchener Tafel mithelfen, dass alle ein schönes Weihnachtsfest erleben. Zu einem gelungenen Weihnachtsfest gehört ein leckeres Essen im Familien- oder Freundeskreis.

Doch für viele Menschen in unserem reichen Land ist es schwierig, sich überhaupt den Einkauf für ein „Festmahl“ zu leisten. Es fehlt einfach an den finanziellen Möglichkeiten. Hier möchte die Wermelskirchener Tafel helfen. „Zum zwölften Mal bittet die Tafel um Päckchen und Pakete für kleine und große Familien, für Alleinstehende, für junge und ältere Menschen, die mit wenig Geld auskommen müssen“, sagt die Tafel-Vorsitzende Brigitte Krips in ihrer Ankündigung. Helfen ist ganz einfach: Haltbare Lebensmittel einkaufen und in einem Karton an den Sammelstellen abgeben. Es dürfen Fleisch-, Fisch-, Gemüse- und Obstkonserven, Suppen, Schokolade, Gebäck, Kaffee, Tee oder Säfte hinein. Artikel, die zusammen passen, sind sicher auch eine gute Idee: Semmelknödel und Rotkohl oder Spaghetti mit einem Glas Pesto. Bei allen Lebensmitteln ist wichtig, dass sie gut verpackt und haltbar sind.

Es dürfen mehrere kleine Päckchen oder auch ein großes Paket sein, denn schließlich gibt es ganz unterschiedliche Abnehmer. Die Pakete sollen offen sein und eine Inhaltsliste sollte man beifügen, damit die Mitarbeiter der Tafel im Einzelfall auch mal etwas austauschen oder ergänzen können. Besonders schön wäre es, wenn die Päckchen auch etwas weihnachtlich, mit buntem Geschenkpapier oder einer roten Schleife geschmückt wären.

Die Weihnachtspäckchen sind am Mittwoch, 12. Dezember, abzugeben. Von 9.30 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr an folgenden Annahmestellen:

▶Kath. Pfarrzentrum St.Michael

Kölner Straße 41

42929 Wermelskirchener

▶Zweigstelle der Sparkasse

Altenberger Straße 122

42929 Wermelskirchen (Dabringhausen)