Wermelskirchener Fahrschüler warten monatelang auf Prüfung Fahrschulen stehen mit dem Rücken zur Wand

Wermelskirchen · Ausgebildete Schüler müssen Monate auf einen Prüftermin warten, was ihre Fahrlehrer wiederum in große Bedrängnis bringt. Die Kunden sind sauer.

   Die Fahrschulen in Wermelskirchen sehen sich dem selben Problem gegenüber (v.l.): vorne: Franziska Fahlenbock, Anja Niewöhner, Sonja Ducak, hinten: Markus Fahlenbock, Frank Niewöhner, Peter Hlavacek, Jörg Hinterholzer und Oliver Ducak.

Die Fahrschulen in Wermelskirchen sehen sich dem selben Problem gegenüber (v.l.): vorne: Franziska Fahlenbock, Anja Niewöhner, Sonja Ducak, hinten: Markus Fahlenbock, Frank Niewöhner, Peter Hlavacek, Jörg Hinterholzer und Oliver Ducak.

Foto: Stephan Singer