Blitzer-Bilanz 2020 Zahl der Temposünder auf A 1 gesunken

Rhein-Berg · Im vergangenen Jahr hat die Blitzeranlage bei Burscheid gut 20 Prozent weniger Temposünder registriert als üblich. Grund ist die Corona-Pandemie. Trotzdem verzeichnet der Rheinisch-Bergische Kreis höhere Einnahmen.

 Der feste Blitzer auf der A1 zwischen Burscheid und Leverkusen hat auch schon so manchem Wermelskirchener ein saftiges Knöllchen eingebracht.

Der feste Blitzer auf der A1 zwischen Burscheid und Leverkusen hat auch schon so manchem Wermelskirchener ein saftiges Knöllchen eingebracht.

Foto: Uwe Miserius/Miserius, Uwe (umi)

Seit drei Jahren sorgt die Blitzeranlage des Rheinisch-Bergischen Kreises auf der A1 bei Leverkusen in Richtung Burscheid dafür, dass Temposünder nicht mehr ohne Konsequenzen davonkommen. Seit 2018 ist die Anzahl der Geschwindigkeitsverstöße auf der Strecke jährlich gestiegen. 2020 wurden jedoch erstmals weniger Überschreitungen gemeldet. Grund ist unter anderem die Corona-Pandemie.