1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Unterstützungsangebote nicht nur für Senioren

Seniorenbeirat Wermelskirchen : Hier gibt es Unterstützung

Seniorenbeirat listet Angebote für Menschen auf, die zur Risikogruppe gehören.

Der Seniorenbeirat hat jetzt alle Unterstützungsangebote für Menschen aufgelistet, die zur Risikogruppe von Covid-19 gehören. Werner Allendorf, Vorsitzender des Seniorenbeirates: „Das ist eine Ergänzung zu unserer Informationsbroschüre für Senioren.“ In einer Auflage von 5000 Exemplaren waren die bereits verteilt worden.

Versorgung mit Medikamenten,
Lebensmitteln und Hygieneartikeln

In der Broschüre des Seniorenbeirats „Lieferservice und Dienstleistung Wermelskirchen“ sind Einzelhändler, Dienstleister und Apotheken aufgeführt, die einen Lieferservice in Wermelskirchen anbieten.

▶ Der Frischmarkt Remscheid-Süd, ein mittelgroßer Supermarkt, Baisieper Straße, Remscheid, beliefert Kunden mit eigenem E-Mobil-Lieferwagen, jetzt auch in Wermelskirchen; Der Lieferservice kostet 3,50 Euro. Kontakt: Telefon 0 21 91/ 462 63 80 oder per Mail an: order@frischemarkt-rs.de

▶ Nachbarschaftshilfe der Kirchengemeinden Wermelskirchen und Hilgen-Neuenhaus, der Initiative „Willkommen in Wermelskirchen“, der Wermelskirchener Tafel e.V. und der Caritas. Unterstützung: kostenfrei. Einkaufshilfe von montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr, Kontakt: Telefon 01573 4225172

▶ „Einer für alle, alle für Tente“, CVJM Tente, Herrlinghausen 35. Unterstützung: kostenfreie Einkaufshilfe, Kontakt: Telefon 0163 1469751.

▶ Initiative „Gemeinsam sind wir stark, gegründet von Mahmut Egilmez. Unterstützung: Besorgungen von Lebensmitteln, Medikamenten und Rezepten, Kontakt: 0157 54624267 oder per Mail an: egilmez9191@gmail.com

Seelsorgerische und mentale

Unterstützung

▶ Das Haus der Begegnung ist geschlossen, die Mitarbeiterinnen sind aber telefonisch montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar Kontakt: Telefon 02196 84726.

▶ Die evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus bietet Gespräche (Seelsorge) übers Telefon an, für Menschen, die in der momentanen Situation Gesprächsbedarf haben oder einsam sind. Kontakt: Pfarrer Traugott Schuller, Telefon 02196 2745 oder Anfragen über das Kontaktformular der Homepage

Die Gottesdienste der evangekischen Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus werden ab 22. März jeden Sonntag um 10.30 Uhr und die Donnerstag-Andacht um 19 Uhr gestreamt. Der Link findet sich auf der der Homepage
www.hilgen-neuenhaus.de