1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Tierheim freut sich über Spende

„Dufte“ Idee einer Parfümerie : Wermelskirchener Tierheim freut sich über Spende

Einen dreistelligen Spendenbetrag für das Tierheim Wermelskirchen sammelte die Remscheider Stadtparfümerie Pieper in einer einmaligen Aktion – und löst damit große Freude beim Empfänger aus.

Eine richtig „dufte“ Idee hatte das Team der Stadtparfümerie Pieper in Remscheid. Hunderte von Miniatur-Flakons, die eine Kundin über viele Jahre gesammelt und dann großzügig zur Verfügung gestellt hatte, wurden kurzerhand zu je einem und drei Euro verkauft – der Erlös von rund 517 Euro kommt dem Tierheim Wermelskirchen zugute.

„Ich bekam am Freitag den Anruf aus der Filiale, dass ich doch einmal vorbeikommen soll, man hätte eine Überraschung für mich“, sagte Günter Leuerer, erster Vorsitzender des Tierheims. Tags darauf sei er nach Remscheid gefahren, wo ihm Mitarbeiter die Spende überreicht hätten. „Ich habe mich sehr gefreut, das war wirklich eine tolle Aktion“, so der Tierschützer. Er sei schon lange guter Kunde der Parfümerie und kenne die Angestellten seit über 20 Jahren. „Die haben sich das ganz alleine ausgedacht“, so Leuerer begeistert.

Die Summe werde er in den „großen Geld-Topf“ geben. Denn Leuerer müsse mit dem Tierheim im Jahr schließlich 280.000 Euro erwirtschaften: „Da ist die dreistellige Spende ein guter Beitrag.“