Wermelskirchen: Thilo Mücher wird neuer Leiter des Bergischen Berufskollegs

Schulkonferenz sprach 48-Jährigen Vertrauen aus : Thilo Mücher soll künftig das Berufskolleg leiten

(pd) Thilo Mücher (48) wird voraussichtlich ab dem neuen Schuljahr Schulleiter des Bergischen Berufskollegs. Das bestätigte Wolfgang Saup, zuständiger Dezernent bei der Bezirksregierung Köln, auf Nachfrage dieser Zeitung.

Wichtige Stufen im Bewerbungsverfahren vor einer Ernennung hat der derzeitige kommissarische Leiter bereits durchlaufen. Am Donnerstag hat er sich schließlich der Schulkonferenz als einziger Bewerber um diese Stelle vorgestellt – auch das ist im Bewerbungsverfahren üblich, selbst wenn er für die Beteiligten längst kein Unbekannter mehr ist. „Die Schulkonferenz hat mir ihr Vertrauen ausgesprochen“, sagte Thilo Mücher am Freitag. In dem Gremium, das im Auswahlverfahren eine Empfehlung abgibt, sitzen Vertreter der Eltern, Schüler und Lehrer, es nahmen auch Vertreter der Ausbildungspartner, Gewerkschaften, des Schulträgers und Dezernent Wolfgang Saup teil. Im neuen Verfahren zur Bestellung von Schulleitern gibt auch der Schulträger ein Votum ab, auch dieser habe sich positiv geäußert, so Saup.

Thilo Mücher kennt das Berufskolleg seit über zehn Jahren, 2008 kam er als Referendar ans Berufskolleg in Wermelskirchen, 2015 wurde er nach Wipperfürth abgeordnet. Seit dem Weggang von Sylvia Wimmershoff, die als schulfachliche Dezernentin für Berufskollegs zur Bezirksregierung wechselte, führt Mücher das Bergische Berufskolleg kommissarisch. Mücher ist verheiratet und hat einen Sohn.

Mehr von RP ONLINE