Wermelskirchen: Spok sucht ein neues Zuhause

Tier der Woche in Wermelskirchen : Spok sucht ein neues Zuhause

Der größte Bewohner im Wermelskirchener Tierheim sucht neue Besitzer.

Spok ist mit seinen etwa 65 Zentimeter Stockmaß zurzeit der größte Bewohner des Tierheims Wermelskirchen. Der liebenswerte kastrierte Mischlingsrüde im Alter von zweieinhalb Jahren ist ein sehr freundlicher Zeitgenosse, der sich Männern gegenüber allerdings vorsichtig und zurückhaltend verhält. „Schnell merkt er aber dann, wem er vertrauen kann. Er ist mit Rüden und Hündinnen gut verträglich“, teilt das Tierheim mit.

Das Kraftpaket Spok würde sich in einem Zuhause bei jüngeren, aktiven und sportlichen Menschen sehr wohlfühlen. Kinder sollten auf jeden Fall standfest sein.

Wer Spok besuchen möchte: Das sind die Öffnungszeiten des Tierheims, Wermelskirchen, Aschenberg 1, Tel. 02196 5672, täglich von 11 bis 14 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen.

(pd)
Mehr von RP ONLINE