Wermelskirchen: Radfahrerin verletzte sich beim Absteigen schwer

Frau erlitt schwere Beinverletzung, weil Fuß umknickte : Radfahrerin verletzt sich beim Absteigen

Eine 60-jährige Radfahrerin aus Wermelskirchen hat sich am Dienstagmittag vor dem Waldschwimmbad Coenenmühle nach Angaben der Polizei sehr unglücklich verletzt.

(pd) Die Radfahrerin wollte um 12.45 Uhr vor der Zufahrtsschranke nur von ihrem Rad absteigen, um anschließend schiebend die Schranke zu passieren. Beim Absteigen stellte sie einen Fuß auf eine Schräge am Übergang von der Fahrbahn zur Bordsteinkante. Der Fuß knickte dabei so unglücklich weg, dass sie eine schwere Beinverletzung erlitt. Der Rettungsdienst brachte sie zur stationären Versorgung in das örtliche Krankenhaus.

Mehr von RP ONLINE