1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Polizeihund spürt Drogen im Auto auf

Drei Männer gerieten in Polizeikontrolle : Polizeihund spürt bei Kontrolle Drogen im Auto auf

Drei junge Männer sind am vergangenen Freitag in Hünger kontrolliert worden. Die Polizei stellte Bargeld, Drogen, Handys und den Mietwagen, mit dem sie unterwegs waren, sicher. Ein Polizeihund wurde ebenfalls einsetzt.

Gegen 17 Uhr hatte eine Polizeistreife auf der Straße Hünger einen dunklen Volvo mit Hamburger Kennzeichen kontrolliert. Ein Hückeswagener (21), ein Remscheider (22) und der Wermelskirchener Fahrer (22) konnten den süßlichen Geruch im Fahrzeuginnern des Mietwagens nach Polizeiangaben nicht erklären. Bei der späteren Durchsuchung des Fahrzeugs, unter anderem mit Hilfe eines Diensthundes, konnten die Beamten größere Mengen an Betäubungsmitteln, Handys und mehrere Tausend Euro Bargeld sicherstellen. Das führte zur vorläufigen Festnahme der drei Männer.

Die Staatsanwaltschaft ordnete Hausdurchsuchungen an. Die bereits polizeibekannten Männer wurden am Folgetag entlassen. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen dem Verdacht des illegalen Handelns von Betäubungsmitteln.