1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Polizei findet geistig behinderten Mann im Bus

Polizeieinsatz Wermelskirchen : Vermisster Mann versteckte sich im Bus

Überraschende und glückliche Wende: Der gesuchte geistig beeinträchtige 63-Jährige ist wohlbehalten aufgefunden worden. Er war wieder in den Bus eingestiegen und hatte sich auf der Rückbank versteckt.

Das ist noch einmal gut ausgegangen: Der seit heute Morgen gesuchte 63-jährige Mann hatte sich im Bus versteckt, mit dem er zur Weihnachtsfeier von seinem Wohnheim bis zum Bürgerzentrum gefahren war. Gegen Mittag wurde er entdeckt, als der Bus Mitarbeiter aus dem heilpädagogischen Bereich abholte. Ihm geht es gut, er hatte nur Hunger.

Der geistig beeinträchtigte Mann war am Morgen gegen 7.45 Uhr gemeinsam mit anderen Behinderten zur Weihnachtsfeier der Lebenshilfe im Rathaus angereist. Nach dem Aussteigen aus dem Bus kam er nicht im Rathaus an. Seit 7.50 Uhr wurde er nicht mehr gesichtet.

Die Polizei suchte mit sieben Streifenwagen und einem Mantrailer, also Personenspürhund.

(lhen)