Wermelskirchen: Polenmobil besucht die Sekundarschule

Leben & Lernen : Polenmobil besucht die Sekundarschule

(tei.-) Der Beginn des Unterrichts im Fach Darstellen und Gestalten in den Lerngruppen von Alex Wydra barg in der wieder einmal eine Überraschung für die Schüler. Diesmal lautete die Ansage: Das Polenmobil kommt an unsere Schule.“ Die unteren Jahrgänge staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, dass ihre Sekundarschule Teil des Kulturscout-Projekts ist, während der Jahrgang 9 die bereits erfahrene Kulturscout-Klasse stellt.

In diesem Rahmen stand nun der Besuch des Polenmobils an. So hatten alle „DuG-Schülerinnen und DuG-Schüler“ zu bestimmen Zeiten keinen Unterricht laut Plan, sondern besuchten die Veranstaltung, die Sebastian Borchers und sein Team mit dem Polenmobil an die Sekundarschule Wermelskirchen brachten und lautz Wydra „großartig moderierten“.

Die Schüler tauchten in das deutsch-polnische Kulturgeflecht ein und sahen dabei neben einer Gesprächsrunde nicht nur eine Video-Präsentation auf den schuleigenen Whiteboards, sondern bekamen einen Crashkursus in Sachen Kultur, Sprache und Geografie. Dabei war das Begehen der im Klassenraum ausgebreiteten Riesenlandkarte ein besonderes Highlight.

Auch zeigten viele Schüler mit polnischen Wurzeln großes Interesse an der Veranstaltung, die allen Teilnehmern großen Spaß machte. So erinnert sich die Sekundarschule Wermelskirchen an einen gelungenen Tag mit regem kulturellem Austausch und tollen Lernmethoden.

Mehr von RP ONLINE