Baustelle auf dem Loches-Platz in Wermelskirchen Parkplätze in der Innenstadt jetzt Mangelware

Wermelskirchen · Der Loches-Platz ist seit Montag mit einem Bauzaun abgesperrt, es gilt Halteverbot. Kurz- und Langzeitparkplätze waren stark belegt.

 Erster Tag der Sperrung des Loches-Platzes: Die Parkplatznot wird besonders auf der Fläche  am Brückenweg deutlich, die n och nicht gesperrt war. Dort herrschte ein großes Durcheinander.   Fotos (4): Solveig Pudelski

Erster Tag der Sperrung des Loches-Platzes: Die Parkplatznot wird besonders auf der Fläche  am Brückenweg deutlich, die n och nicht gesperrt war. Dort herrschte ein großes Durcheinander. Fotos (4): Solveig Pudelski

Foto: Solveig Pudelski

Die Parkplatzsuche wird am Montag zur Geduldsprobe. Der Loches-Platz ist gesperrt, auf einen Schlag fallen rund 250 Stellplätze weg, die viele gewohnheitsmäßig ansteuern. Nach rund zehn Minuten Suche hat Monika Gottschlich endlich eine Parklücke auf dem Schotterparkplatz am Brückenweg erwischt. Die Zeit drängt, denn die Mutter von kleinen Zwillingen hat einen Termin in der Innenstadt, die Kleinen muss sie noch in den Doppel-Kinderwagen setzen. „Ich wollte eigentlich im Parkhaus Obere Remscheider Straße parken, aber das ist wegen Bauarbeiten gesperrt“, sagt sie, während sie das zweite Kind in den Kinderwagen hievt. Und schon geht’s weiter.