1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Neuer Kicker für die KGS-Pausenoase

Waffelbackaktion und Spende für St. Michael : KGS-Schüler freuen sich über einen neuen Kicker

Schüler freuen sich über den neuen Fußballspieltisch im Ruhe- und Erholungsraum, der durch eine Backaktion und einer Spende finanziert wurde.

Eine Gemeinschaftsaktion macht es möglich: In der Pausenoase der Katholischen Grundschule St. Michael erwartet nun ein neuer Kicker die Schüler. Der Fußballspieltisch ist nicht nur größer als sein Vorgänger, sondern vor allem deutlich besser verarbeitet und dadurch stabiler sowie standfester.

„Das ist für alle eine große Freude nach der Corona-Zeit“, erläutert die KGS-Sozialpädagogin Sabine Nickel, denn: „Jetzt darf die Pausenoase, die den Kindern als Rückzugs- und Erholungsraum und Platz für eine Auszeit in den Unterrichtspausen zur Verfügung steht, ja auch wieder uneingeschränkt genutzt werden.“

An der Finanzierung des neuen Kickers, der auf einen Wunsch der KGS-Grundschüler aus dem Schülerparlament zurückgeht, war Sabine Nickel nicht ganz unbeteiligt: Mit Teigspenden aus der Elternschaft hatte sie eine Backaktion organisiert und für die Jungen und Mädchen frische Waffel gebacken. Dabei kamen schon nahezu die Hälfte der benötigten rund 500 Euro zusammen, den noch fehlenden Betrag stockte Daniel Rose von der Rose Kfz-GmbH an der Handelsstraße aus. Rose, dessen Tochter Amy auch Schülerin an der KGS ist, spendete an den Schulförderverein: „Ich habe früher auch gerne Kicker gespielt – ich weiß gar nicht, wie viele Stunden ich damit verbracht habe.“

Das Interesse vieler Schüler am Kickern beobachtet Sabine Nickel auch heutzutage nach wie vor: „Der Kicker ist so etwas wie ein Fixpunkt. Er bildet den Mittelpunkt der Pausenoase.“