Wermelskirchen: Motorradfahrer bei Unfällen vor dem Wochenende verletzt

Zwei Kradunfälle in Wermelskirchen : Motorradfahrer bei Unfällen verletzt

Schon vor dem Wochenende hat es in Wermelskirchen die nächsten Motorradunfälle gegeben. Einen Fahrer erwischte es in Pohlhausen, einen anderen bei Halzenberg.

(tei.-) Ein Autofahrer übersah am Donnerstag um 17.10 Uhr einen BMW-Fahrer im Einmündungsbereich Oberpohlhausen/Paulusstraße. Der Wermelskirchener (35) wollte von der Paulusstraße nach links in Richtung Hünger abbiegen. Er ließ zunächst ein Motorrad passieren und fuhr an. Dabei übersah er einen Wermelskirchener (59), der mit seiner BMW auf der Straße Unter-/Oberpohlhausen aus dem Eschbachtal unterwegs war. Der leichtverletzte Motorradfahrer kam zur Versorgung ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt.

Um 19 Uhr am Donnerstag verunglückte ein Bergisch Gladbacher (52) auf der L409 in Haarbach. Der Honda-Fahrer war von Halzenberg in Richtung Laudenberg unterwegs. Auf der Gefällstrecke kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf einer Wiese. Bei dem Sturz erlitt er eine Armverletzung. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Bergisch Gladbacher Krankenhaus.

Mehr von RP ONLINE