1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Mischlingsrüde Harry aus Rumänien sucht ein neues Zuhause

Tierheim Wermelskirchen : Harry aus Rumänien sucht ein neues Zuhause

Den achtjährigen kastrierten Mischlingsrüden Harry hat das Tierheim aus seinem Partnertierheim in Botosani in Rumänien übernommen. Er wurde im Dezember 2019 auf der Ladefläche eines Transporters in den dortigen Shelter gebracht.

Und wieder ist das Tierheim in Wermelskichen auf der Suche nach neuen Besitzern für einen Hund: Den achtjährigen kastrierten Mischlingsrüden Harry hat das Heim aus seinem Partnertierheim in Botosani in Rumänien übernommen. Er wurde im Dezember 2019 auf der Ladefläche eines Transporters in den dortigen Shelter gebracht. „Wir nehmen an, dass Harry als Hütehund auf einem rumänischen Bauernhof gelebt hat und von seinen Besitzern dem Hundefänger gegen Erhalt einer Einlieferungsprämie übergeben wurde“, berichtet Susanne Schmahl vom Tierschutzverein Wermelskirchen und Umgebung.

Von der allerersten Minute an habe sich Harry ausgesprochen freundlich gezeigt, aufgeschlossen und verschmust. Er scheine mit Menschen keine schlechten Erfahrungen zu verknüpfen. Im Tierheim verhält sich der „Zottelbär“ ruhig und ausgeglichen. Die Spaziergänge mit seinen Hundeausführern liebt Harry. Er geht gut an der Leine und verträgt sich prima mit seinen Artgenossen. Auch Hundeanfänger werden mit Harry glücklich werden. Kinder sollten bei dem etwa 55 Zentimeter großen Traumhund schon etwas älter sein.

Wer Harry gerne kennenlernen möchte, besucht ihn einfach täglich in der Zeit von 11 bis 14 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, Tel. 02196 5672.

(rue)