1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Mädchenberatung mit Sprechstunde in der Katt

„Frauen helfen Frauen“ in Wermelskirchen : Mädchenberatung mit Sprechstunde in der Katt

Die Mädchenberatungsstelle im Rheinisch-Bergischen Kreis ist jetzt auch mit einer Außensprechstunde in Wermelskirchen vertreten. Diese findet alle zwei Wochen dienstags in der Kattwinkelschen Fabrik statt.

„Unsere Zielgruppe sind Mädchen und Frauen vor allem im Alter zwischen zwölf und 27 Jahren“, berichtete Judith Wiederhöft vom Verein „Frauen helfen Frauen“, der seinen Sitz in der Mädchenberatungsstelle an der Hauptstraße 155 in der Kreishauptstadt Bergisch Gladbach hat. Themen seien insbesondere sexualisierte, häusliche und digitale Gewalt sowie Mobbing oder Ess-Störungen. Die Einrichtung von Außensprechstunden sei durch die Einrichtung ihrer 28-Wochenstunden-Stelle seit März dieses Jahres möglich geworden. Auch in der Nachbarstadt will Judith Wiedenhöft solche Sprechstunden einrichten.

„In der Regel führen wir Einmal-Beratungen durch, teilweise mehrere. Je nach Situation und Bedarf führen wir maximal fünf Beratungsgespräche und prüfen dann gegebenenfalls eine Weiterleitung zum Beispiel an einen Therapeuten“, beschrieb Judith Wiedenhöft die Arbeit im Fachausschuss. Geplante Maßnahmen in der Präventions-Arbeit beispielsweise an Schulen könnten derzeit wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden, bedauerte die „Frauen helfen Frauen“-Mitarbeiterin.

Bei den 14-tägigen Außensprechstunden an Dienstagen sei sie zeitlich flexibel. „Wichtig ist unbedingt eine Terminvereinbarung im Vorfeld“, betonte Judith Wiederhöft.

Kontakt maedchenberatungsstelle-bgl@t-online.de; 02202 / 9891155.