1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Lions-Adventskalender 2021 ist fast ausverkauft

Verlosung in Wermelskirchen : Lions-Adventskalender 2021 ist fast ausverkauft

Es gibt noch ein paar Restbestände: Der beliebte Lions-Adventskalender ist auch ohne Ständen auf Weihnachtsmärkten nachgefragt und noch bis Dienstag erhältlich.

(tei.-) Auch ohne die beliebten Martins-, Advents und Weihnachtsmärkte, auf denen der Lions Club in den Jahren vor der Corona-Pandemie mit eigenen Ständen vertreten war, sind in diesem Jahr wieder fast alle 3000 Kalender verkauft worden. Wenige Restbestände sind noch in den Verkaufsstellen, auffindbar auf der Homepage, bis zum 30. November für fünf Euro das Stück erhältlich.

Die Gewinnchance auf einen von 225 Preisen im Gesamtwert von rund 9000 Euro sorgten in den letzten Wochen für rege Nachfrage. Sachpreise, Warengutscheine, Goldbarren oder auch Geldbeträge warten nun auf die glücklichen Gewinner. „Gewinnen werden in jedem Fall die Kinder im Clubgebiet, da der Gesamterlös von rund 12.500 Euro wieder für die Kinderprojekte des Lionsclubs eingesetzt werden wird“, so Präsident Dr. Stefan Otto.

Das Gesundheitsförderprogramm „Klasse 2000“ – das bundesweit größte Programm zur Gewalt- und Suchtprävention in Grundschulen – wird vom Lionsclub aus dem Verkaufserlös schon seit vielen Jahren personell und finanziell begleitet. So werden Grundschulklassen im Clubgebiet die Teilnahme an dem Programm ermöglicht. Auch geht ein Mitglied des Clubs als „Klasse 2000“-Gesundheitsförderer in die Schulen.

  • Die vier Musikerinnen von Mesdames Musicales
    Benefiz-Aktion von Mesdames Musicales : Leichlingens klingender Adventskalender
  • Vor einem Jahr eröffneten die Pfarrer
    Veranstaltungen in Wermelskirchen : Musikalischer Adventskalender an 24 Orten
  • Christoph-Rensing-Grundschule in Dormagen : Lions-Club fördert Programm für Gesundheit

Die Kinderschulferienprogramme in den Städten sind ein weiterer Förderschwerpunkt. Die Kinderstadt in Wermelskirchen, die Kinderstadt in Wipperfürth und das Kinderdorf in Hückeswagen werden finanziell unterstützt.

Jeder Kalender mit dem Winterbild der Neye-Talsperre hat eine Losnummer. Für jeden Kalendertag vom 1. bis 24. Dezember werden mehrere Gewinne unter notarieller Aufsicht ausgelost. Die Gewinnlosnummern werden täglich in der Bergischen Morgenpost Wermelskirchen und auf der Homepage veröffentlicht.

www.lionsclub-wermelskirchen-wipperfuerth.de

(tei.-)