Wermelskirchen: Leader fördert Kauf von elektrischen Lastenrädern

Programm : Leader fördert Kauf von elektrischen Lastenrädern

Gesucht werden 20 Interessenten, die im Bergischen Wasserland den Kauf eines E-Lastenrads gefördert bekommen möchten. Die Interessenten könnten Vereine, Dorfgemeinschaften, Unternehmen oder Privatpersonen sein.

Der Verein Leader Bergisches Wasserland sucht bis zu 20 Interessenten, die im Bergischen Wasserland den Kauf eines E-Lastenrads gefördert bekommen möchten. Die Interessenten können zum Beispiel Vereine, Dorfgemeinschaften, Unternehmen oder Privatpersonen sein. Jeder der zukünftigen 20 E-Lastenradnutzer bezahlt 25 Prozent des jeweiligen Kaufpreises. Der Verein Leader Bergisches Wasserland steuert zehn Prozent bei, 65 Prozent stammen aus Leader-Mitteln.

Die Nutzung des E-Lastenrades soll zu den Zielen des Vereins beitragen, daher wird eine Jury aus den Interessenten geeignete Kandidaten heraussuchen. Um Informationen zu der beabsichtigen Nutzung zu haben, muss der Interessent eine kurze Bewerbung ausfüllen. Die E-Lastenräder stehen voraussichtlich ab September 2019 zur Verfügung. Der Kooperationspartner „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ unterstützt das Projekt beratend. Es findet außerdem eine Evaluation der Nutzung durch das Institut für Mobilität und Verkehrssysteme an der Hochschule Bochum statt. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Die Leader Region Bergisches Wasserland setzt sich aus acht Kommunen in zwei Kreisen zusammen. Burscheid, Kürten, Odenthal und Wermelskirchen liegen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Hückeswagen, Marienheide, Radevormwald und Wipperfürth befinden sich im Oberbergischen Kreis. In Wermelskirchen gibt es die Besonderheit, dass die Innenstadt aufgrund der relativ hohen Bevölkerungszahl der Stadt von einer Förderung ausgenommen ist. Leader finanziert sich durch Mittel des europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und Mittel des Landes NRW.

Informationen und Bewerbung im Internet unter www.leader-bergisches-wasserland.de oder unter Tel. 02174 7401266.

(pd)
Mehr von RP ONLINE