1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Kita Tente auf Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet

Leben & Lernen in Wermelskirchen : Kita Tente auf Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet

„Gütesiegel Buchkindergarten“ für hervorragende Leseförderung verliehen – Schirmherr des Gütesiegels ist Paul Maar (Sams).

Lesebegeisterung von klein auf: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband haben die Evangelische Bewegungskindertagesstätte Tente mit dem Gütesiegel Buchkindergarten für ihr Engagement in der frühkindlichen Leseförderung ausgezeichnet. Das Gütesiegel Buchkindergarten honoriert Betreuungseinrichtungen, in denen frühe kindliche Erfahrungen rund ums Erzählen, Reimen und Lesen im besonderen Maße Teil des Konzeptes sind.

„Wir möchten die Kinder möglichst früh für Geschichten und Sprache begeistern und ihnen viele lustvolle Erfahrungen mit Büchern ermöglichen,“ berichtet Saskia Heide, Erzieherin und Fachkraft für Sprachförderung. „Das klassische Vorlesen, das bei uns mehrfach im täglichen Ablauf praktiziert wird, ist nur ein kleiner Teil davon. Jedes Projekt wird durch den Einsatz von Geschichten unterstützt, in jedem Gruppenraum sind Bücher für die Kinder frei zugänglich.“

Die Kita bietet „Ausleihtaschen“, damit die Kinder die Bücher, die sie interessieren, mit nach Hause nehmen können. Bei der Aktion „Lieblingsbuch“ stellen die Kindergartenkinder ihr liebstes Buch in der Einrichtung vor, es wird besprochen, ausgestellt und den anderen vorgelesen. „In regelmäßigen Abständen laden wir ehemalige Kinder zum Vorlesen ein. Für diese Grundschüler bedeutet es eine große Motivation, in ihrem alten Kindergarten vorzulesen, und die Kita-Kinder erleben es, wie schön es ist, selbst Lesen zu können.“ Jede Erzieherin hat besondere Methoden, Kindern Geschichten näher zu bringen. Das reiche vom freien Erzählen über Legearbeiten bis zu musikalisch begleiteten Kamishibais (Erzählteather). „Auch im Bereich der Religionspädagogik, die bei uns gelebt wird, finden diese Methoden Verwendung. Hier möchte ich auch unsere Pfarrerin Sabrina Frackenpohl- Koberski nennen, die den Kindergartenkindern auf kreative Weise mit „Godly-Play“, also Gott im Spiel, die Geschichten um Gott und Jesus vermittelt“, sagt Saskia Heide.

 Saskia Heide (r.) und Gabriele van Wahden mit dem Gütesiegel.
Saskia Heide (r.) und Gabriele van Wahden mit dem Gütesiegel. Foto: Ev. Kita Tente
  • Die Stadt soll dabei helfen, die
    Bildung in Dormagen : Grüne fordern Arbeitskreis zur Leseförderung
  • Ob hier noch eine Kita entsteht?
    Kita-Plätze in Wermelskirchen : Kein Kindergarten-Kind bleibt unversorgt
  • Betroffen war der DRK-Waldkindergarten in Brüggen-Bracht.
    Pandemie-Entwicklung : Corona-Fälle in Brüggener Kindergarten

Autorenlesungen, Buchausstellungen, Wermelskirchener Bilderbuchpreis und Kennenlernen der Bücherei seien weitere Beispiele dafür, wie die Arbeit rund um das Thema Literatur in der Kita umgesetzt wird. Heide: „Das Gütesiegel Buchkindergarten ist eine wunderbare Auszeichnung und Anreiz so fortzufahren.“ Schirmherr des Gütesiegels Buchkindergarten ist Paul Maar (Das Sams). Initiator ist die Interessenguppe Leseförderung, der auch die örtliche Buchhändlerin Gabriele van Wahden angehört.

(pd)