Wermelskirchen: Katzen- und Hundebabys suchen ein neues Zuhause

Tierheim Wermelskirchen : Katzen- und Hundebabys suchen ein neues Zuhause

Viele Neuankömmlinge hat das Tierheim in Wermelskirchen in den vergangenen Wochen registriert. Sie suchen nun liebevolle neue Besitzer.

Ins Tierheim am Aschenberg 1 sind neue Kätzchen und Hundewelpen gekommen und freuen sich auf Besuch. Hier ein Überblick über die Neuankömmlinge, mehr Informationen gibt es unter Tel. 02196 5672.

Hundewelpen bevölkern das Tierheim und warten auf Besitzer. Foto: Tierheim Wermelskirchen

Die Kätzchen lieben es, zu spielen, zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Die Kleinen werden nur zu zweit oder aber einzeln zu einer vorhandenen jungen Katze im ähnlichen Alter vermittelt. Sie sind im Mai geboren und gut mit Artgenossen verträglich. Die Kätzchen freuen sich schon auf Besuch, täglich zwischen 11 und 13 Uhr.

Caspian bewundert die Menschen. Foto: Gisela Groll

Eine bunt gemischte Gruppe von Hundewelpen, alle im Alter von circa fünf Monaten, lebt seit einigen Tagen im Tierheim am Aschenberg. Die Bande kommt aus Rumänien und ist keiner bestimmten Rasse zuzurechnen. Die Kleinen freuen sich auf Besuch. Wer gerade einen jungen Hund sucht, sollte sich die Welpenbande einmal anschauen.

Caspian ist ein vierjähriger Hovawart-Mischlings-Rüde aus Rumänien, etwa 60 cm hoch. Seine Verträglichkeit mit Artgenossen ist sympathieabhängig, Menschen bewundert er glühend und geht mit ihnen durch dick und dünn. Für ihn wird eine aktive hundeerfahrene Familie – eher nicht mit kleinen Kindern – gesucht, die ihn fordert, mit ihm gemeinsam lernt und viel mit ihm draußen ist. Wer ihn kennenlernen möchte, hat täglich von 11 bis 14 Uhr die Gelegenheit.

(lhen)
Mehr von RP ONLINE