1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Hirtenhund Tara sucht ein neues Zuhause

Tier der Woche in Wermelskirchen : Hirtenhündin Tara sucht ein liebevolles Zuhause

Die ungarische Hirtenhundmischlings-Hündin wurde in einer Tötungsstation in Ungarn schwer misshandelt und war danach im ungarischen Tierheim stets auf sich alleine gestellt. Da Tara nur noch ein sehr eingeschränktes Sehvermögen hat, wurde sie im Rudel oft gemobbt.

Tara ist erst vier Jahre alt und hat dennoch schon viel Leid erfahren. Die etwa 45 Zentimeter große, ungarische Hirtenhundmischlings-Hündin wurde in einer Tötungsstation in Ungarn schwer misshandelt und war danach im ungarischen Tierheim stets auf sich alleine gestellt. Da Tara nur noch ein sehr eingeschränktes Sehvermögen hat, wurde sie im Rudel in Ungarn oft gemobbt und ist dadurch sehr unsicher.

Für Tara werden einfühlsame, ruhige Menschen mit Hundeverstand gesucht, in deren Haushalt möglichst keine kleinen Kinder leben sollten, berichtet das Wermelskirchener Tierheim. Ein ausgeglichener Ersthund, an dem sie sich orientieren kann, wäre optimal. Interessenten können Tara im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, in den Vermittlungszeiten von 11 bis 14 Uhr – auch samstags und sonntags – ohne vorherige Voranmeldung kennenlernen.

Weitere Informationen Telefonische Fragen vorab gerne am Telefon unter 02196 5672.

(kel)