Überblick über die Messen in Wermelskirchen Gottesdienste über die Weihnachtsfeiertage

Wermelskirchen · In Wermelskirchen finden an Heiligabend sowie an den ersten und zweiten Weihnachtstagen viele Gottesdienste statt. Für einige Messen wird um Anmeldungen gebeten, andere Messen werden online abgehalten. Welche Maßnahmen jeweils sonst noch gelten.

 Heilige Messe in der Katholischen ­­Kirche St. Michael.

Heilige Messe in der Katholischen ­­Kirche St. Michael.

Foto: Moll, Jürgen (jumo)

W Die Gottesdienste über die Weihnachtsfeiertage in Wermelskirchen auf einen Blick:

Die Ev. Kirchengemeinde Wermelskirchen lädt für Heiligabend ein zu einem Outdoor-Gottesdienst um 16.30 Uhr in Eipringhausen (­­keine Anmeldung, 3G-Regel) und zu drei Gottesdiensten in die Stadtkirche (2G-Regel, Anmeldung erforderlich): Familien-Gottesdienst um 14:30 Uhr, Christvesper um 16.30 Uhr und Christvesper um 18 Uhr, sowie zu Gottesdiensten am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag (jeweils 10.15 Uhr, ohne Anmeldung). Die Anmeldung erfolgt unter Tel. 02196 7290060 sowie online (www.ekwk.de).

In Hünger wird an Heiligabend eingeladen zu einem Open-Air-Familiengottesdienst um 15 Uhr (3G-Regel, keine Anmeldung). Weitere Gottesdienste an Heiligabend finden in der Kirche statt: 16.30 Uhr Christvesper, 18 Uhr Christvesper, 23 Uhr Christmette (2G-Regel, Anmeldung erforderlich).

In der Burger Kirche findet an Heiligabend um 18 Uhr eine Christvesper statt. Es predigt der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Pfarrer Dr. Thorsten Latzel (3G-Regel, Anmeldung erforderlich: www.ekwk.de).

Für Gottesdienste in ­­Tente kann man sich für Heiligabend noch anmelden (www.ekwk.de): 14.45 Uhr und 16 Uhr Familienweihnacht mit Musical, 17.15 Uhr Christvesper.

In der Ev. Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus gibt es an Heiligabend um 15 Uhr einen Open-Air-Kurzgottesdienst für die Kleinen und um 17 Uh eine Open-Air-Christvesper (mit Krippenspiel). Um 23 Uhr findet im Stephanus-Gemeindezentrum eine Christmette statt. 1. Weihnachtstag: Gottesdienst (mit Abendmahl) um 10.30 Uhr. 2. Weihnachtstag: „Etwas anderer Gottesdienst“ um 11.30 Uhr, wird auch live übertragen (Youtube: Hilgen-Neuenhaus). Für alle Präsenzgottesdienst gilt die 3G-Regel.

Die Ev. Kirchengemeinde Dabringhausen lädt für Heiligabend ein zu zwei Gottesdiensten für Familien mit kleineren Kindern (14.30 Uhr und 16 Uhr), außerdem zu einer Christvesper um 18 Uhr und einer Christmette um 23 Uhr (mit Abendmahl) sowie zu einem Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag (18 Uhr). Die Gottesdienste finden als Präsenzgottesdienste in der Kirche statt. Es gilt die 3G-Regel. Vorherige Anmeldung ist erforderlich (www.ekdab.de).

In der Ev. Kirchengemeinde Dhünn finden Christvesper und Christmette online statt (Youtube: Kirche Dhünn). Am 1. und am 2. Weihnachtsfeiertag jeweils um 10.30 Uhr gibt es Gottesdienste in der Kirche. Es gilt die 3G-Regel.

In Bergisch Born findet an Heiligabend, um 15 Uhr eine Familienandacht mit Krippenspiel am Hirtenfeuer auf der Kirchwiese statt. Sitzgelegenheiten müssen mitgebracht werden. Um 17 Uhr gibt es außerdem eine Christvesper mit Chor in der Kirche, es gilt die 3G-Regelung und Maskenpflicht

Die Katholische Kirche St. Michael bietet an Heiligabend um 17.30 Uhr eine Christmette (Anmeldung erforderlich), und um 22 Uhr eine weitere Christmette (Anmeldung erforderlich). 1. Weihnachtstag: 11 Uhr Hl. Messe (Anmeldung erforderlich). 16.30 Uhr Heilige Messe in spanischer Sprache. 2. Weihnachtstag: 11 Uhr Heilige Messe.

In der Kirche St. Apollinaris gibt es an Heiligabend um 16 Uhr einen Weihnachtsgottesdienst (Anmeldung erforderlich).1. Weihnachtstag: 9.30 Uhr Heilige Messe. 2. Weihnachtstag: 9.30 Uhr Heilige Messe.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort