Wermelskirchen: Frau bei Autounfall auf B 51 schwer verletzt

Zusammenstoß auf der Dellmannstraße: Frau (56) bei Unfall schwer verletzt

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich Morgen gegen 9.30 Uhr im Einmündungsbereich Dellmannstraße und der Kenkhauser Straße: Eine 56-jährige Hückeswagener war dabei schwer verletzt.

(pd) Die Frau war mit ihrem Polo die Dellmannstraße aus Richtung Berliner Straße in Fahrtrichtung Thomas-Mann-Straße unterwegs. Im Bereich der Einmündung zur Kenkhauser kam es zur Kollision mit einem Mercedes, der von rechts in die Einmündung einfuhr. Durch di9e Wucht des Zusammenpralls überschlug sich der Polo und knalle gegen eine Straßenlaterne, die stark beschädigt wurde. Der Polo blieb auf dem Dach liegen.

Die 56-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 55-jährige Mercedes Fahrer aus Wermelskirchen blieb unverletzt. Beide Pkw-Fahrer gaben an, dass sie bei Grün in die Einmündung eingefahren seien. Einer der beiden muss jedoch das Rotlicht missachtet haben, so die Polizei. Unfallzeugen meldeten sich bisher noch nicht. Zur Unfallaufnahme wurde die B51 für circa eine Stunde komplett gesperrt.

Mehr von RP ONLINE