1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Exhibitionist belästigt Frau auf Balkantrasse

Fahndung : Exhibitionist belästigt junge Mutter in Wermelskirchen

Eine junge Mutter ist auf der Balkantrasse sexuell belästigt worden. Die Polizei fahndet nach einem etwa 30 Jahre alten Mann.

Die 27 Jahre alte Frau saß nach Angaben der Polizei auf einer Sitzbank auf der Balkantrasse in Höhe des Hauses Neuenhöhe 20 und las laut Polizei ein Buch, während ihr Kind im Kinderwagen schlief. Als ein fremder Mann sich ebenfalls auf die Bank setzte, schenkte sie ihm, bis auf einen kurzen Tagesgruß, keine weitere Beachtung.

Später bemerkte sie, dass der Mann offensichtlich onanierte. Sie stand auf und sagte: "Das ist doch nicht ihr Ernst" und ging weg. Die Polizei lobte das Verhalten der Frau. Es sei „völlig richtig“ gewesen.

Der Mann stand erst später auf und ging in Richtung des Industriegebiets Wermelskirchen. Die Polizei alarmierte eine Streife, die nach dem Mann suchte. Gefunden wurde er nicht.

Der Mann war etwa 30 Jahre alt, 1,7 bis 1,8 Meter groß, hatte eine normale Statur, kurze Haare und war bekleidet mit einem blauen T-Shirt, blauer Shorts und "Badelatschen". Zudem trug er vermutlich eine schwarze Umhängetasche mit sich. Der Mann hatte aus Sicht der Geschädigten ein südländisches Erscheinungsbild.

(woa)