Tier der Woche in Wermelskirchen Die verschmuste „Julchen“ sucht neues Frauchen

Wermelskirchen · (pd) Die neunjährige Julchen ist ein typisches Scheidungsopfer. Ehepaar trennt sich, Frau zieht nach Kiel, Mann rächt sich an ihr, indem er ihre Katze aus dem Haus aussperrt, nicht mehr reinkommen lässt, aber zumindest dafür sorgt, dass Julchen draußen versorgt wird, berichtet jetzt das Tierheim Wermelskirchen.

 Tier der Woche Katze Julchen.

Tier der Woche Katze Julchen.

Foto: Gisela Groll

Nach einem Jahr verkauft der Partner das Haus und die Katze gleich mit. Impfpass und Tasso-Unterlagen landen mit den Verkaufsunterlagen beim neuen Besitzer, dessen Frau aber eine Katzenhaarallergie hat. Gisela Groll: „ So kam das total verschmuste und menschenbezogene Julchen ins Tierheim Wermelskirchen.“ Julchen hat kaum noch Zähne, was aber überhaupt kein Handicap ist. Eigentlich ist sie eine Freigängerkatze, hat aber offensichtlich nach einem Jahr Zwangsaussperrung die Nase voll vom Freigang und macht es sich lieber drin gemütlich.

Julchen kann man täglich ab 11 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1 kennenlernen.