1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Coronavirus – Bürgertelefon auch am Wochenende

Coronavirus : Bürgertelefon des Kreises Rhein-Berg auch am Wochenende besetzt

Der Kreis hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Anfragen zum Coronavirus erhalten. Deswegen wird der Service auf das Wochenende ausgeweitet.

Der Rheinisch-Bergische Kreis weitet den Service seines Bürgertelefons zu Fragen rund um das Coronavirus aus. Auch am Wochenende können sich Bürger unter 02202 131313 im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr an die Kreisverwaltung wenden. Während der Woche ist das Telefon von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Wie aus einer Pressemeldung des Kreises hervorgeht, erhielten die Mitarbeiter der Kreisverwaltung in den vergangenen Tagen zahlreiche Anrufe. Allein am Donnerstag habe es rund 300 Anfragen gegeben. Dabei ging es um Hygienehinweise, den Übertragungsweg des Virus und um die Schließung der Johannes-Gutenberg-Realschule in Bergisch Gladbach-Bensberg.

Der Kreis empfiehlt weiterhin, die allgemeinen Hygienemaßnahmen zu beachten, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Dazu zählen beispielsweise das häufige und ausgiebige Waschen der Hände sowie die Husten- und Niesetikette, nach der man in ein Einwegtaschentuch husten oder niesen und dabei Abstand von seinen Mitmenschen halten sollte. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollte in die Armbeuge gehustet und geniest werden. Ansammlungen von großen Menschenmassen sollten gemieden werden.

Informationen des Robert-Koch-Institutes mit häufig gestellten Fragen zum Corona-Virus hält der Rheinisch-Bergische Kreis auf seiner Internetseite (www.rbk-direkt.de/informationenzum-coronavirus.aspx) vor. Ebenfalls informiert der Rheinisch-Bergische Kreis über seine Facebook-Seite .