1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Bürgermeisterkandidatin schreibt über Wermelskirchen

Blog der Bürgermeisterkandidatin : Marion Lück schreibt über Wermelskirchen

In den kommenden Wochen will die Bürgermeisterkandidatin mit einer Blogserie ihre Ideen zu Projekten und Themen auf ihren Social Media Kanälen und auf ihrer Homepage vorstellen.

Bürgermeister-Kandidatin Marion Lück wagt einen Ausblick in die Zukunft: Wo steht Wermelskirchen im Jahr 2025? Was hat sich für Familien, Kinder und Jugendliche, Senioren, Unternehmer und Beschäftigte getan? Kurz: Was macht die Stadt in fünf Jahren aus? Diesen Fragen will sich Lück in einer Blog-Serie widmen, die ab Sonntag, 19. Juli, auf ihren Social Media-Kanälen startet. Auf Facebook und Instagram unter MarionLueckWermelskirchen. Mit der Serie möchte sie vor der Kommunalwahl am 13. September beschreiben, wofür sie sich als Bürgermeisterin einsetzen will, um die Zukunft gemeinsam mit den Menschen in der Stadt zu gestalten.

„Ich stelle in den kommenden Wochen meine Ideen zu konkreten Projekten und Themen vor. Mit dieser Zukunftsreise möchte ich mein Wahlprogramm für die Bürgerinnen und Bürger greifbar machen. Mir ist wichtig, dass die Menschen in Wermelskirchen wissen, wofür ich stehe und was ich für ihr Leben und ihren Alltag bewegen möchte“, erklärt Marion Lück.

Themen werden unter anderem die Weiterentwicklung der örtlichen Schulen, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowie künftige Freizeitangebote in der Stadt sein. Auf dem Programm stehen aber auch die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein innovativer Neustart beim Rhombus Rollen-Gelände, die Digitalisierung der Verwaltung, die Kulturentwicklung und der Ausbau des Radwegenetzes. Die Blogbeiträge finden sich unter www.marionlueck.de und auf den Social Media Kanälen.