1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Beifahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Drei Fahrzeuge beteiligt : Beifahrerin bei Unfall verletzt

Eine 47-jährige Beifahrerin ist am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Straße Neuenhöhe verletzt worden.Sie saß in einem Audi, mit dem ein 59-jähriger Wermelskirchener unterwegs war. Der Audi-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten, hinter ihm stoppte eine 30-jährige Remscheiderin mit ihrem Mazda.

Ein dahinter folgenden 50-jähriger VW-Fahrer aus Remscheid erkannte die haltenden Autos zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mazda auf den Audi geschoben. Die Beifahrerin in dem Audi erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen und wollte selbstständig zum Arzt gehen. Der Gesamtschaden wird laut Polizei auf knapp 10.000 Euro geschätzt.