Wermelskirchen: Ausstellung im Rathaus wird verlängert

Kunst in Wermelslkirchen : Ausstellung im Rathaus verlängert

Der Künstler Manfred Wimmersdorf stellt seine Werke weitere vier Wochen bereit.

Bis Anfang Mai ist noch Zeit, sich im ersten Stock des Rathauses die Bilder des Digitalkünstlers Manfred Franz Friedrich Wimmershoff anzuschauen. Lebensfroh seien die Bilder, eine positive Ausstrahlung hätten sie, und sie würden den Flur vor dem Bürgermeisterbüro aufwerten, so lauten jedenfalls die Rückmeldungen, die zu der Ausstellungsverlängerung geführt haben, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung der Stadt.

Obwohl Wimmershoff im gleichen Zeitraum in Österreich eine Vernissage durchführen wird, hat er sich auf Anfrage durch das Bürgermeisterbüro bereit erklärt, seine Bilder dem Rathaus für weitere vier Wochen zur Verfügung zu stellen. „Der eine oder andere Mitarbeiter der Stadtverwaltung hat sich wohl schon an meine Bilder gewöhnt,“ scherzt er. Nicht nur in Wermelskirchen stoßen die Werke von Manfred Wimmershoff auf positive Resonanz: Bei Instagram hat er mit seinem Account @WimmershoffArts mehr als 27.000 Likes zu verzeichnen.

Öffnungszeiten des Rathauses zur Besichtigung der Bilder montags bis freitags, 8.30 bis 12 Uhr, dienstags zusätzlich von 14 bis 17 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr.

(pd)
Mehr von RP ONLINE