Grippe-Welle in Wermelskirchen Apotheker beklagen Lieferengpässe bei Medikamenten

Wermelskirchen · Bundesweit sind bestimmte Medikamente in Apotheken ausverkauft. Es hakt vor allem bei der Lieferung von Kinder-Fiebersäften. Während Wermelskirchener Apotheken von Schwierigkeiten sprechen, sieht das das Bfarm etwas anders.

 Apotheker Zafer Arslan misst im Labor seiner Apotheke an der Post in Wermelskirchen den Wirkstoff für einen Fiebersaft ab. In die rote Flasche wird dann das fertige Präparat abgefüllt.

Apotheker Zafer Arslan misst im Labor seiner Apotheke an der Post in Wermelskirchen den Wirkstoff für einen Fiebersaft ab. In die rote Flasche wird dann das fertige Präparat abgefüllt.

Foto: Arnd Janssen