1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Abschiedsgeschenk nach der Lansyer-Ausstellung

Partnerschaftlich in Wermelskirchen : Abschiedsgeschenk nach der Lansyer-Ausstellung

Zum Abschluss der erfolgreichen Ausstellung von Emmanuel Lansyer – einem bekannten französischen Maler aus dem 19. Jahrhundert – in der Galerie Markt 9 hat Marie-Louise Lichtenberg vom Kunstverein Wermelskirchen ein überraschendes Abschiedsgeschenk unserer Partnerstadt Loches erhalten.

Monsieur Blond – Mitorganisator der Ausstellung – überreichte ihr ein Rollbild mit dem Wahrzeichen von Loches, dem bekannten Schloss.

Gerne stellt nun der Kunstverein Wermelskirchen  das Rollbild der Stadt Wermelskirchen zur Verfügung. Bei der Übergabe an ihn, kündigte Bürgermeister Rainer Bleek an: „Sobald die Renovierung im Bürgerzentrum abgeschlossen ist, werden wir einen schönen Platz für das Bild finden. Es ist eine tolle Erinnerung an die Ausstellung und wird unsere zentrale Verwaltungsstätte aufwerten.“ Ein Dankesschreiben an den Bürgermeister von Loches Monsieur Angenault wurde bereits versendet.

Im kommenden Jahr plant der Kunstverein einen Besuch in Loches mit Künstlern aus Wermelskirchen und einer Ausstellung, so dass der Kunst- und Kulturaustausch immer im Fluß bleibt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.