1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Wasserolympiade soll Kinder und Jugendliche ins Freibad ziehen

Wermelskirchen : Wasserolympiade soll Kinder und Jugendliche ins Freibad ziehen

Der Schwimmverein Freibad Dabringhausen als ehrenamtlicher Betreiber des Bades wartet mit einem Highlight für die diesjährige Sommersaison auf. Standen in den vergangenen Jahren die Wakeboarder im Focus, werden es nun Kinder und Jugendliche sein, die an einer zweitägigen Wasserolympiade teilnehmen.

Die Idee schwebte dem jungen Vorstand schon lange im Kopf, doch es fehlte die finanzielle Unterstützung. Die hat man nun in der Stiftung "Ein Herz lacht", die ein Seminarhaus auf Gut Alte Heide betreibt, gefunden. Dort arbeitet man regelmäßig mit Jugendgruppen. "Nun können wir unsere Fachkräfte, die wir zur Betreuung benötigen, auch bezahlen", sagt Roenneke. Das Konzept der Dabringhausener entspricht auch dem Ansinnen der Stiftung. Parallel zum Badebetrieb findet die Olympiade statt. Anmelden können sich einzelne Kinder und Jugendliche, aber auch Freundesgruppen oder sportlich organisierte Gruppen. Gebildet werden dann Teams, die bei den Spielen gegeneinander antreten. In den Wasserspielen geht's um Spaß, Spielfreude, Team-Building, Geschicklichkeit, Erfolg und Sportlichkeit. Ob Mattenlauf, Kleidungsschwimmen, Eisberg-Klettern, Wasserreise nach Jerusalem mit Schwimmnudeln, Tauziehen im Nichtschwimmerbecken oder Eimerparcourslauf auf dem Außengelände - die Ehrenamtlichen haben fast drei Dutzend Spiele im Angebot. Alle davon werden sicherlich nicht umgesetzt. Aber der Spaß ist garantiert. Geplant ist außerdem eine Übernachtung im Freibad, um die Wasserolympiade zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen - "eben mit spielerischen Wassersport-Disziplinen, mit dem Spaß der gemeinsamen Übernachtung in besonderer, nicht alltäglicher Umgebung", sagt Roenneke.

  • Keine Spur mehr von der Flut:
    Schwimmen in Wermelskirchen : Freibad öffnet am Dienstag wieder
  • Freiwillige Helfer bei den Aufräum-Arbeiten im
    Nach Hochwasser in Wermelskirchen : 550 Freiwillige räumen in überflutetem Freibad auf
  • Tag zwei nach der Flut: Mehr
    Aufräumarbeiten im Freibad Dabringhausen : Mehr als 150 Freiwillige helfen im Freibad

Geplant ist die Veranstaltung für Donnerstag und Freitag, 27. und 28. Juli. Beginn ist am Donnerstag um 11 Uhr, am Freitag endet es um 15 Uhr. Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf zehn Euro.

Der Schwimmverein übernimmt die Organisation und stellt auch die Helfer und Rettungsschwimmer, ebenso die Fachkräfte aus der Freizeit- und Jugendpädagogik.

60 Kinder und Jugendliche können an dieser Wasserolympiade teilnehmen. Die Anmeldung sollte online über www.freibad-dabringhausen.de erfolgen. Die notwendige Online-Struktur mit Eingabemaske erstellt derzeit der Schwimmverein. Roenneke. "Das Formular steht erst Anfang Juli zur Verfügung."

(RP)