Der Koalitionsvertrag und seine Auswirkungen auf Wermelskirchen Was die Ortspolitiker vom Papier halten

Wermelskirchen · Olaf Scholz soll am kommenden Mittwoch im Bundestag zum Bundeskanzler gewählt werden. Bis dahin müssen die Parteien der Ampelkoalition von SPD, Grünen und FDP dem Koalitionsvertrag zustimmen. Reaktionen aus Wermelskirchen.

 Eine Ampel leuchtet in einer Aufnahme mit Langzeitbelichtung vor dem Reichstagsgebäude in allen drei Phasen.

Eine Ampel leuchtet in einer Aufnahme mit Langzeitbelichtung vor dem Reichstagsgebäude in allen drei Phasen.

Foto: dpa/Christoph Soeder

Die Ampelkoalition hat in Berlin das Koalitionspapier veröffentlicht. Was halten die örtlichen Politiker von dem Inhalt. Was fehlt ihnen? Was erwarten sie Positives oder Negatives für ihre Stadt? Wir haben sie befragt. Hier ihre Aussagen dazu.