Wermelskirchen Viel Durchfahrtsverkehr trotz Baustelle an Telegrafenstraße

Wermelskirchen · Gestern Vormittag wurden die Vorbereitungen getroffen, um die Bordsteinkante an der Einmündung zur Telegrafenstraße von vier auf zwei Zentimeter abzusenken. Damit wird eine Forderung der Unfallkommission umgesetzt, um diesen Bereich in der Innenstadt verkehrssicherer zu gestalten.

 Auch am Mittwoch fuhren wieder viele Autos in die Telegrafenstraße.

Auch am Mittwoch fuhren wieder viele Autos in die Telegrafenstraße.

Foto: Teifel
(ser)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort