Wermelskirchen: Verkehrsführung an der Stockhauser Straße ändert sich

Wermelskirchen: Verkehrsführung an der Stockhauser Straße ändert sich

Die Stockhauser Straße soll heute nach einer Vollsperrung wegen einer Fahrbahnsanierung wieder freigegeben werden. Das teilte gestern die Stadtverwaltung mit.

Damit wird sich aber die Verkehrsführung der Stockhauser Straße im Bereich der Jörgensgasse ändern, heißt es in einer Pressemitteilung: Dieser Straßenabschnitt wird zu einer 30er Zone. Bisher war die Stockhauser Straße in diesem Bereich eine Vorfahrtsstraße, ab heute gilt hier die Verkehrsregelung "Rechts vor Links". Für einen Zeitraum von acht Wochen wird mit einer mobilen Beschilderung auf diese veränderte Verkehrsführung hingewiesen, berichtete das Tiefbauamt der Stadtverwaltung.

(tei.-)