Kommentar Trassenweg wird uninteressant

Wermelskirchen wird mittlerweile zur Lachnummer. Jetzt schickt die Stadtverwaltung die Freizeitradler über eine familienunfreundliche Kölner Straße – und die WNKUWG, immerhin die treibende Kraft auch für diese Route, jubiliert.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort