Wermelskirchen Trasse: Hunde an die Leine

Wermelskirchen · Die "Balkantrasse" ist durch einstimmigen Beschluss des Stadtrates zur "öffentlichen Verkehrsfläche" gewidmet worden: Sie wird als Gemeindestraße eingestuft. Damit gelten Ortssatzung und Straßenverkehrsordnung.

 Sarah Paulus ist mit ihrem Vierbeiner "Devil" häufig auf der Trasse unterwegs. Hunde müssen aber jetzt angeleint werden. Sonst verstoßen die Hundehalter gegen die Ortssatzung.

Sarah Paulus ist mit ihrem Vierbeiner "Devil" häufig auf der Trasse unterwegs. Hunde müssen aber jetzt angeleint werden. Sonst verstoßen die Hundehalter gegen die Ortssatzung.

Foto: Hans Dörner
(RP/ac)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort