Fahrradtour rings um Wermelskirchen Auf dem Fahrrad durch die Talsperren-Landschaft

Wermelskirchen · Tour-Teilnehmer besuchen an der Großen Dhünn-Talsperre auch die Ausstellung „Wasser verbindet“. Anschließend geht es durch das Helenental und über Altenberg zurück zu den Treffpunkten.

Die Tour am kommenden Samstag führt auf dem Panorama-Radweg Balkantrasse über Wermelskirchen nach Bergisch-Born und weiter über den Bergischen Panorama-Radweg in Richtung Hückeswagen.

Die Tour am kommenden Samstag führt auf dem Panorama-Radweg Balkantrasse über Wermelskirchen nach Bergisch-Born und weiter über den Bergischen Panorama-Radweg in Richtung Hückeswagen.

Foto: Joachim Rieger

Im Zuge des „aqualon“-Tourenprogramms geht es am kommenden Samstag, 22. Juli, ab 9 Uhr gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) auf eine Radtour. Von den Treffpunkten in Bergisch Gladbach, Burscheid und Wermelskirchen aus führt die Tour auf dem Panorama-Radweg Balkantrasse über Wermelskirchen nach Remscheid-Bergisch-Born und weiter über den Bergischen Panorama-Radweg in Richtung Hückeswagen.

Nach den Bahntrassen-Radwegen geht es weiter auf wenig befahrenen Straßen und unbefestigten Waldwegen über Scheideweg, Dhünn-Neuenhaus zur Vorsperre Kleine Dhünn. Nach einer kurzen Rast mit Blick auf die Talsperrenlandschaft führt die Strecke zur Ketzberger Höhe und nach Besichtigung des historischen Wasserturms zum Staudamm der Großen Dhünn-Talsperre. Hier kann die „aqualon“-Ausstellung „Wasser verbindet“ besucht werden. Anschließend geht es durch das Helenental und über Altenberg zurück zu den Treffpunkten.

▶ 9.10 Uhr in Bergisch Gladbach, Stationsstraße 3, S-Bahnhof, um 9.20 Uhr Abfahrt mit dem Bergischen Fahrrad-Bus, Tourenleitung: Bernhard Werheid (ADFC), ☏ 0157 33259478

▶ 10 Uhr in Burscheid, Montanusstraße 15 a, Alter Bahnhof Burscheid, Tourenleitung: Sabine Krämer-Kox (ADFC), ☏ 01520 5843574

▶ 10.45 Uhr in Wermelskirchen, Am Schwanen 1, Hotel „Zum Schwanen“, Tourenleitung: Sabine Krämer-Kox

Die Radtour richtet sich an geübte Radfahrer und geht über 44 Kilometer (70 Kilometer von Bergisch Gladbach aus). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Als Ausrüstung wird ein Pedelec (ungeeignet für Rennräder) und Verpflegung empfohlen. Eine Imbiss-Möglichkeit gibt es im Forum „aqualon“ (Selbstzahler). Zusatzkosten entstehen bei Nutzung des Bergischen Fahrrad-Busses, der Eintritt in die Ausstellung „Wasser verbindet“ ist gratis. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an tourenprogramm@aqualon-verein.de oder unter ☏ 02293 901527. Weitere Informationen zum „aqualon“-Tourenprogramm mit einer Übersicht aller Angebote gibt es unter:

(sng)