Tierheim in Wermelskirchen Betriebsleiter Günter Leuerer – „Tiere sollten nie verschenkt werden“

Wermelskirchen · Das Tierheim stellt eine zunehmende Verrohung in der Gesellschaft fest – gegenüber Menschen und Tieren. Vor den Weihnachtstagen laufe die Tiervermittlung genauso verantwortungsvoll wie den Rest des Jahres, sagt Günter Leuerer.

Günter Leuerer ist der Vorsitzende des Tierschutzvereins und der Betriebsleiter im Tierheim Wermelskirchen.

Günter Leuerer ist der Vorsitzende des Tierschutzvereins und der Betriebsleiter im Tierheim Wermelskirchen.

Foto: Moll, Jürgen (jumo)

Der Jahresrückblick fällt ernüchternd aus: „Wir stellen eine zunehmende Verrohung fest“, sagt Günter Leuerer, Vorsitzender des Tierschutzvereins und Betriebsleiter im Tierheim, kurz vor Weihnachten. Diese Verrohung wirke sich auch „grausig“ auf die Tiere aus. Die Anzahl der Tiermisshandlungen und des Tierehortens habe deutlich zugenommen, sagt er.