Tierheim Wermelskirchen Black-Collie-Mischling „Luca“ sucht ein neues Zuhause

Wermelskirchen · Der Black-Collie-Mischling „Luca“ ist noch recht unsicher und daher gern mit einem weiteren Hund, an dem sie sich orientieren kann, in ruhiger Umgebung unterwegs.

 Der Black Collie-Mischling „Luca“ ist noch recht unsicher.

Der Black Collie-Mischling „Luca“ ist noch recht unsicher.

Foto: Gisela Groll

Die 55 Zentimeter große „Luca“ ist im Mai 2022 geboren. Der Black-Collie-Mischling ist laut den Angaben des Wermelskirchener Tierheims eine noch recht unsichere Hündin. Wenn man am Gehege steht, „ruft“ sie einem am liebsten zu „geh weg, ich weiß nicht, wer du bist“.

Hat man jedoch Geduld mit ihr, ist sie eine sehr aufmerksame Hündin. Laute, plötzliche Geräusche bereiten ihr noch Schwierigkeiten. Gern ist „Luca“ mit einem weiteren Hund, an dem sie sich orientieren kann, in ruhiger Umgebung unterwegs.

Das Tierheim Wermelskirchen wünscht sich für „Luca“ geduldige Menschen, gern mit einem souveränen Ersthund, der „Luca“ in langsamen Schritten die Welt außerhalb unseres Tierheims zeigen. Wer den Black-Collie-Mischling gern kennenlernen möchte, darf sie täglich (auch samstags und sonntags) in den Vermittlungszeiten von 11.00 bis 14.00 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1 ohne vorherige Terminabsprache besuchen.

(fbu)