Sport im Bergischen : TG Hilgen startet nach Corona

Die Turngemeinde Hilgen, die auch von vielen Wermelskirchenern besucht wird, freut sich, dass viele Angebote mit bestehendem Hygienekonzept sehr gut angelaufen sind. Jetzt soll es weitere Öffnungen geben.

Die Sportvereine stehen in den Startlöchern und bereiten die Rückkehr in einen einigermaßen geregelten Sport- und Trainingsbetrieb vor. So auch die Turngemeinde Hilgen, die auch von vielen Wermelskirchenern besucht wird. „Nachdem nun viele Angebote mit bestehendem Hygienekonzept sehr gut angelaufen sind, freuen wir uns über weitere Öffnungen“, teilt Sabine von der Heide, Geschäftsführerin Breitensport, mit. Ab sofort finden das Kinderturnen und das Eltern-Kind-Turnen teils auf dem Sportplatz, teils in der Schulturnhalle statt. Außerdem starten die Tanzmäuse am Samstag. Hierfür müssen alle ihren eigenen Kuli mitbringen und die Erwachsenen bei Ankunft und Verlassen der Sportanlage Mundschutz tragen. Uhrzeiten und Orte stehen im Internet auf www.tghilgen.de unter „Breitensport-Übersicht“. Aufgrund der langen Pause wird gerade intensiv an einem Ferien-Konzept gearbeitet. Dies wird für den Breitensport ab Sonntagabend, 28. Juni ebenfalls auf der Homepage unter Aktuelles und der Übersicht zu sehen sein.

Van der Heide macht außerdem auf ein neues Yoga-Angebot am Abend aufmerksam – der Start erfolgt im August ab 20.15 Uhr in der Tanzschule Hilgen, Kölner Straße 4. Eine Probestunde findet vorab bereits am kommenden Dienstag, 30. Juni, statt. Die Teilnahme an zehn Terminen kostet 80 Euro/50 Euro für Mitglieder. Anmeldungen erforderlich per E-Mail unter yoga@tghilgen.de

Ein gekräftigter Körper, geschmeidige Faszien, innere Ausgeglichenheit – diese uralte Wissenschaft, die ihren Ursprung in Indien hat, erobert seit Jahren auch Europa und hat schon tausenden Menschen geholfen, zur inneren Ruhe, zu mehr Ausgeglichenheit und Kraft zu finden. Yoga bringt wieder ins Gleichgewicht. Kraftvolle, aber ruhige Übungen stärken den gesamten Körper, die Faszien werden flexibel und geschmeidig, und der Geist kommt zur Ruhe.

(rue)