Wermelskirchen Telegrafenstraße werktags für Lkw gesperrt

Wermelskirchen · Zur Entspannung der Verkehrssituation auf der Telegrafenstraße plant die Stadt Wermelskirchen, diese als untergeordnete Straße deutlicher zu kennzeichnen. Hierzu wird der städtische Betriebshof im Einfahrtsbereich Brückenweg einen Bordstein setzen. Das teilte das Tiefbauamt gestern mit. Die Arbeiten sollen am Mittwoch und Donnerstag unter Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs, durchgeführt werden. Für Behinderungen im Rahmen der Arbeiten bittet die Stadt Wermelskirchen im Verständnis.

Als weitere Maßnahme zur Entlastung der Telegrafenstraße wird diese werktags zwischen 12 und 19 Uhr für den Lkw-Verkehr gesperrt. Die entsprechende Beschilderung durch den städtischen Betriebshof erfolgt zum 1. August. Durch diese verkehrstechnischen Regelungen soll die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer auf der Telegrafenstraße weiter verbessert werden, betont Bürgermeister Eric Weik.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort