Wermelskirchen: Tebroke (MdB) ist Mitglied im Finanzausschuss

Wermelskirchen: Tebroke (MdB) ist Mitglied im Finanzausschuss

In Berlin haben sich die Ausschüsse für den 19. Bundestag konstituiert. Dem heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Hermann-Josef Tebroke (CDU) wurde der Finanzausschuss und der Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zugeteilt. Bereits im Vorfeld hatte Tebroke diese Ausschüsse bevorzugt. Ordentliches Mitglied wurde er im Finanzausschuss, bei dem ihm vier wichtige Berichterstattungsthemen zugeteilt wurden. Diese Themenbereiche sind die Kfz-Steuer, die Kirchensteuer, die Digitalisierung des Finanzsektors und die Landes- und Förderbanken. Im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wurde er stellvertretendes Mitglied.

"Mich freut besonders, im Finanzausschuss an meine frühere Tätigkeit als Professor für Betriebswirtschaftslehre anknüpfen zu können. Vor allem aber strebe ich an, meinen kommunalen Blick als ehemaliger Bürgermeister und auch als Landrat mit einzubringen. Auch wird meine stellvertretende Mitgliedschaft im Ausschuss für Familie, Senioren, Jugend und Frauen eine hervorragende Ergänzung zum Themenfeld der Finanzen darstellen", sagte Tebroke.

(pd)